qualite
01 / 01

qualite

qualite

Für jede Wiederverarbeitungsorte befolg PRODIA der HACCP Methode, um die Sicherheit seiner fertigen Produkte zu garantieren :

 - Die Fabrikationslinien sind mit einem Metalldetektor ausgesttatet

 - Eine visuelle Sortierung macht möglich alle fremde und nicht metallische Körper auszuschlieβen.

 - Ein Reinigungs- Desinfektionsprotokoll und Kampf gegen Schädlingen sind für jeden Standort eigesetzt.

 - Eine besondere Aufmerksamkeit ist auf die Hygienebildung des Personals konzentriert.

 

Die Kontrolle der fertigen Produkte ist Intern gemacht. Die Betriebe besitzen ein Labor, das die Werte (Protein, Asche, Feuchtigkeit und Fett) analysieren kann.

 

Die mikrobiologischen Analysen, die die Kühlkette kontrollieren, sind auch im einem Extern Labor gemacht.

 

Der Standort Saint Amour (39) hat übrigens eine Zertifizierung je nach der Bestimmungen NF EN ISO 22 000 seit dem 12.ten Oktober 2009 (internationale Industrienorm betreffend die Sicherheit des Lebensmittels).

 

Zum Schluss wird das Rückverfolgbarkeitssystem eingesetzt, um die Rohstoffe von den Schlachthöfen bis zu den endlichen Kunden zu befolgen. Je nach der Bestimmung, ist ein Handelsdokument für jede Lieferung ausgefüllt (zwischen dem Lieferant und dem Betrieb und zwischen dem Betrieb und dem Kunden).

 

Numéros d'agréments PRODIA

05 - Gap : FR 05 06 102

38 - Fontanil : FR 38 170 020

39 - St-Amour : FR 39 475 023

42 - Riorges : FR 42 184 002

42 - Feurs : FR 42 094 015

45 - Fleury les Aubrais : FR 45 147 008

49 - Montreuil Belay : FR 49 215 006

71 - Cuiseaux : FR 71 157 016

85 - Sainte-Florence : FR 85 212 001

© 2016 PRODIA SAS. Tous droits réservés.