PRODIA ist der privilegierte Partner der Schlachthäuser und der Zerlegungsbetriebe für die Verwertung ihrer Rohstoffüberschüsse. PRODIA sammelt, wählt aus und sortiert jeden Tag tierische Nebenprodukte: Rind, Schwein, Fisch, Geflügel, usw.

Die Aktivität besteht aus 3 Punkten :

 

1) Die Sammlung

Die sammelten Rohstoffe sind tierischen Nebenprodukte, die gesund und konform sind. Es handelt sich um Kategorie 3 je nach der europäischen Regelung 1069/2009 vom Oktober 2009.

 

Die gesammelten Produkte sind vielfältig. 

 

Arten

 Produkte 

Kaninchen

 Blut, Köpfe, Karkassen.

Rind

Leber, Lungen mit oder ohne Röhre, Plasma, Herzen, Nieren, Blut,Euter, Panzen .

 

Schwein

 

 Leber Lungen mit oder ohne Röhre, Herzen, Nieren, Blut, Panzen, Därme, Mägen.

Schaf

 Leber, Herz, Blut, Lungen mit oder ohne Röhre, Innereien.

Fisch


Kopf, Haut, Gräte, Schwanz.

Wild

 Leber, Herz, Blut.

Geflügel


 Leber, Herz, Därme, Karkassen, Knochen, Köpf, Hals, Haut, Ständer

 

Für die Sammlung benutzen wir Kühlwagen, die die Ware <= 7°C behalten ( je nach der Regulierung)

 

Um die Frische der Produkte der Wet- Linie zu garantieren, erfolgen die Sammlungen mehrmals pro Woche.

 

Das Sammlungsgebiet breitet sich überall in Frankreich aus und jeden Tag mehr als 100 örtlich begrenzten LKWs ziehen die Landstrassen durch, um mehr als 2000 T von Rohstoffe nach der 4 Wiederverarbeitungsbetrieben von PRODIA ( St Amour 39; Fleury les Aubrais 45; Cuiseaux 71 und Sainte Florence 85) mitzubringen.

 

2) Die Wiederverarbeitung 

Die Wiederverarbeitung der Rohstoffe setzt sich zum Ziel, die Stabilisierung der gesammelten rohen Produkte und ihre Verpackung vor der Lieferung zu den Kunden zu garantieren.
 

Diese Wiederverarbeitung entspricht der Spezifikationen des Kunden, sowohl die Bearbeitung des Produkts als auch die Verpackung.

 

2 Wiederverarbeitungsmethoden :

 

- Die Kühlung (frisch oder gefroren)

Frisch : Schnelle Kühlung der Rohstoffe durch rohrförmige Tauscher. ( zwischen 2 und 4°C)

Einige Kunden fragen nach frischen Produkten. In diesem Fall homogenisiert PRODIA das Produkt (Zerkleinerung), herstellt manchmal ein Mix je nach der Spezifikation des Kunden und liefert direkt in bulk. Prodia fordert nach einer beispielhaften Strenge für das Respekt der Kühlkette und einer sofortigen Produktion um die Frechheit der Produkte zu garantieren.

 

Gefroren : schnelle und tiefe Kühlung der Ware mit Platten- Kühler und Lagerung in einem Kühlraum (-18°C).

Die Betriebe Fleury les Aubrais (45), Cuiseaux (71) und Saint Florence (85) sind in dieser Wiederverarbeitung spezialisiert. Die fertigen Produkte sind für die Industrieller der Petfood wet (Dosen, Schalen….) bestimmt.

 

- Das Brennen

Das erlaubt die Entfeuchtung der Rohstoffe und führt zu der Produktion von 2 Produkten : das Mehl ( eiweissreich und das Fett. Diese Wiederverarbeitung ist die Spezialität von Saint Amour ( 39). Die so produzierten Mehle, sind im Allgemein, für die Industrieller der Petfood dry( Bällchen…) bestimmt Die Verwendung der Fette ist unterschiedlich ( siehe …)

  

 3) Die Lagerung

Prodia besitzt 6 Kühlplattformen (85-71-45-42), die im ganzen Land  auf der Gesamtheit des Staatsgebiets verteilt wurden, und die mehr als 20 000 Tonnen Lagerungskapazität darstellen. Der Standort von St Amour kann bis zu 1000 Tonnen Mehl und 1000 Tonnen Fett lagern. Dank dieser strategischen Lokalisierung im Herzen Europas, besitzt Prodia die Reaktionsfähigkeit und die Flexibilität, um den Erfordernissen den Kunden so gut wie möglich zu entsprechen.

© 2016 PRODIA SAS. Tous droits réservés.